April 10, 2020
Kaufmann /-frau im E-Commerce bei Otto | Ausbildung in 360°| Dein erster Tag

Kaufmann /-frau im E-Commerce bei Otto | Ausbildung in 360°| Dein erster Tag


-“Moin, ich bin Nils.”
-“Und ich bin Luis.” “Wir machen die Ausbildung zum Kaufmann im Ecommerce und nehmen dich heute mit zu deinem ersten Tag bei Otto.” “Na dann komm mal mit!” Und auch von uns ein Herzliches Willkommen. Sicher habt ihr alle schonmal etwas im Internet gekauft. Kaufleute im E-Commerce sind echte Experten in Sachen Online Handel. Und was alles so dazu gehört, das schauen wir uns jetzt an. “Einen wunderschönen guten Morgen in die Runde. Schön, dass wir uns zu unserem Daily treffen,” “um uns abzustimmen für den weiteren Tag und die weitere Woche.” “Wir haben ja letzte Woche angefangen uns mit den Flächen auf otto.de in Bezug auf Möbel zu beschäftigen.” “Wir haben auch schon erste Aufgaben definiert und angepinnt. Da wäre heute spannend zu sagen, wer läuft wie los,” “wer schnappt sich welches Ticket. Das wäre wichtig jetzt einmal abzusprechen.” “Ich würde einmal die Auswertung der Flächen von dem Sofa Caluna übernehmen…” Was macht eine Kauffrau oder ein Kaufmann im E-Commerce jetzt genau? Ein wichtiger Teil deiner Arbeit findet im Category Management statt, das ist der Bereich, in dem die Sortimente festgelegt werden. Du analysierst Marketingmaßnahmen und entwickelst eigene Strategien, wie sich Produkte online am besten bewerben und verkaufen lassen. Natürlich kommen dazu auch klassische Tätigkeiten, wie sie andere Kaufleute auch ausüben. Zum Beispiel die Sortimentsbeschaffung, Buchführung und die Kundenkommunikation. Wir schauen jetzt aber erstmal, welche Maßnahmen Luis und Nils ergreifen wollen um ihr zu Sofa bewerben. In einem Brainstorming entscheiden Luis und Nils gemeinsam wie sie vorgehen möchten. Dafür sammeln sie erstmal Keywords, also Schlüsselbegriffe, die ihrer Meinung nach das Sofa gut beschreiben und die entsprechende Zielgruppe ansprechen. Diese Keywords sind ein Grundstein für die folgenden Schritte. -“Olli, magst du mal kurz rumkommen?”
-“Ja klar!” Für eine erfolgreiche Produktpräsentation braucht man aber nicht nur die richtigen Keywords und einen darauf basierenden Text, der das Produkt beschreibt. Auch eine grafische Aufarbeitung gehört dazu. Es müssen passende Fotos gewählt und manchmal auch bearbeitet werden. Sowohl Text als auch Bild spielen eine entscheidende Rolle dabei, wie gut ein Produkt nachher in den Suchmaschinen wie Google oder Bing gefunden werden kann. Aber natürlich geht es nicht nur um Suchmaschinen. Als Instagram oder Facebook Profi bist du im E-Commerce genau richtig. Denn auch auf Social Media Kanälen werden Luis und Nils ihr Sofa bewerben. Wow! Das war ja schonmal ziemlich ereignisreich. Jetzt ist hier im Social-Space erstmal Pause angesagt. Wir ruhen uns kurz aus, denn gleich steht noch ein wichtiger Termin an. Wir werden mit Oli unsere Präsentation durchgehen. Bist du schon gespannt, wie das wird? “Und dann haben wir hier den Nachfrageverlauf anhand von zwei Graphen dargestellt. Wir haben einmal den Graphen vom vorherigen Jahr” “und einmal zum diesjährigen Jahr. Den Graphen für die Reichweite unserer Social-Media-Posts.” “Und da kann man dann perfekt sehen, wenn wir in KW10 den Post machen, wie die Rechweite in die Höhe geht.” “Ok, das finde ich sehr transparent, sehr gut für den Partner auch das darzustellen. Die Budgetfrage müsste noch mit rein.” “Also mit wie viel Invest haben wir das geschafft?” “Da kann ich dich beruhigen. Das zeigen wir gleich nochmal in Ruhe.” “Aber erstmal möchten wir uns von dir verabschieden. Ich hoffe du hattest einen schönen ersten Tag.” “Und wir hoffen dich demnächst bei Otto zu sehen.” “Ganz genau! Und wir schauen jetzt weiter in die Charts.” Na, das war doch noch mal eine gute Zusammenfassung. Wir hoffen Dein Erster Tag als Kauffrau oder Kaufmann im E-Commerce hat dir gut gefallen. Sicher sehen wir uns bald wieder. Bis dann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *