April 8, 2020
DreamRobot Überblick – Einführung in die Kaufabwicklung – eCommerce Online-Kurs

DreamRobot Überblick – Einführung in die Kaufabwicklung – eCommerce Online-Kurs


ich gebe euch jetzt noch kurzen
überblick über dreamrobot (https://ecommerce-kurs.de/dreamrobot) wenn ihr schon mal auf der webseite war dann wisst ihr
es handelt sich um eine bestellabwicklung software und sinn der
sache ist eure abläufe im online-handel möglichst zu vereinfachen und zu
automatisieren und eine zentrale zu schaffen wenn ihr auf mehreren
plattformen aktiv sein wollt ihr dann (https://ecommerce-kurs.de) gehen wir mal direkt rein ins system
ihr seht dann erst beim einloggen hier eure startseite die homepage auf der
rechten seite sind immer ein paar infos und news aktualisierungen ja wenn man
hier zum beispiel hermes hatte irgendwie problem dann wird es hier angezeigt und
hier links seht in der zusammenfassung ja weil es jetzt den test account ist
leider nicht sehr aktiv aber ich hier könnt ihr an umsatz beobachten und
hättet ihr auch warnungen wenn zum beispiel irgendwo die zahlung werde die
noch nicht zugeordnet wurde so also alles so eine kleine übersicht auf der
ersten seite dann habt ihr oben das menü und im
grunde ist hier der erste bereich also hier haben und benutzer das sind einfach
nur also haben die stadtseite hier benutze wenn jetzt für euch als benutzer
die einstellungen und dann kommen wir hier gleich diese fünf grün buttons dass
der tagesablauf da geht ihr praktisch morgens rein
klickt ihr auf abrufen könnt dann von den verschiedenen portalen eure
bestellungen reinholen lassen was aber auch automatisch geschieht als ihr müsst
ihr nicht unbedingt manuell rein und noch mal abrufen aber hier habt ihr die
möglichkeit dann würdet ihr die aufträge anschauen und bearbeiten ihr seht hier
haben die aufträge jetzt verschiedene farben weil die jeweils in verschiedenen
status haben also zum beispiel ist hier grau auftrag der reingekommen ist aber
noch nicht bezahlt ist seht dann hier fehlt die zahlung dann ist dieses
hellgrün eben wenn der auftrag bezahlt wurde und jetzt praktisch versendet und
weiterbearbeitet werden kann und dunkelgrün bedeutet er wurde schon
mal gepackt aber noch nicht versendet und der orangen hier unten ist dann ein
fertiger auftrag also ihr könnt dann hier zum beispiel auch die ansichten
filtern unerledigt dann werden es jetzt alle die noch zu bearbeiten sind
und da gibt es einen haufen funktionen ihr könnt ihr eben filtern ihr könnt
euch zb auch geparkte rechnung aufträge anzeigen lassen
was sehr hilfreich ist ihr habt ihr diese funktion parken wenn aufträge
ja wenn es irgendwie ein problem gibt und ihr müsst erst mal abwarten oder
erwartet auf ware oder so und der auftrag zur erstmal nicht weiter
bearbeitet werden dann könnt ihr praktisch auf parken klicken und später
wieder das parken aufheben backen bedeutet dann dass es hier im
weiteren ablauf nicht bearbeitet wird in den nächsten station gerne sieht also
hier habt ihr schon mal ist schon mal recht umfangreich hier in den aufträgen
im auftrag selber natürlich auch viele funktionen hier oben die artikel versand
kundendaten es seht ihr unten den status der auftrag durchläuft und ihr habt auch
immer eine history drin damit also nachvollziehbar ist auch welcher nutzer
was gemacht hat im system ist immer nachvollziehbar
je nachdem der auftrag bearbeitet wurde vielleicht musst du dir gar nichts mehr
und vielleicht habt ihr mal drüber geschaut und gesehen hier und da noch
irgendwas korrigiert oder nach absprache mit dem kunden irgendeine änderung
irgendwie einen wunsch erfüllt was im auftrag geändert auf jeden fall geht es
dann weiter ihr habt hier noch ein bank abruf das
heißt könnt ihr direkt bank anbindungen machen und zahlungen einlesen also zb
von ihrem bankkonto oder über paypal habe da so viele anwendungsmöglichkeiten
und müssten die zahlungen nicht manuell zu ordnen könnt ihr auch machen aber es
geht eben auch bei vielen banken und im anderen dienstleistern automatisch
das würde bedeuten dass dann hier in der auftrags ansicht der auftrag geben
automatisch grün markiert wird und automatisch dann von eurem lager weiter
bearbeitet und gepackt und gibt es gepackt und verschickt wird
wenn ihr bei der bank dann die zahlungen abgerufen habt dann geht es weiter ins
drucken und das interessante werden wenn ihr mit einem film und dienstleister
zusammen arbeitet das mit einem logistikunternehmen ist für euch das
lager macht und ihr könnt irgendwo unter palmen der sonne sitzen dann habt ihr
idealer weise in logistikunternehmen ist auch mit dreamrobot (https://ecommerce-kurs.de/dreamrobot) arbeitet und die
würden fragt sich ob diesem schritt übernehmen die würden jetzt hier
reingehen drucken würden gucken was wir aufträge drin sind wenn hier die
zuordnung machen zum beispiel den hier verschickt mit hermes zudem mit dhl und
je nach einstellungen also es gibt hier noch viel mehr versandunternehmen die
hier anzeigen lassen könnt das ist jetzt ebenso eingestellt für die 2 ja und die
klicken dann hier eben auch weiter und drucken dann diese aufträge die lassen
dann hier die lieferscheine raus rechnungen packlisten was auch immer wir
mit ihm vereinbart habt wie die davor gehen sollen wenn die sachen gepackt
sind also die würden dann hier in den status des werden dieses dunkelgrün dass
die ihr unten dann gepackt sind aber noch nicht gesendet dann geht man
zuletzt auf liefern seht das ist jetzt eine auftrag hier der
dunkelgrüne derart angezeigt wird wenn ich jetzt auf ok klicken würde würde die
automatisierte e mail an den kunden rausgehen mit der angehängten rechner
ihr müsst ihr rechnungen an die kunden ausstellen könnte es dann somit
automatisiert machen und es würde im portal die bestellung auf das sendet
gesetzt werden und die sendungsnummer hinterlegt werden also ist dann alles
automatisch und ich sehe schon da was für
erleichterungen es ist statt manuell in die einzelnen portale rein gehen zu
müssen und aufträge herauszusuchen und irgendwie versand nummern einzutippen
und irgendwie noch rechnungen vielleicht als pdf anzuhängen zu verschicken
es läuft super automatisch und ihr habt eigentlich auch nur so die möglichkeit
ein größeres volumen später zu verschicken also wenn man am anfang ein
zwei drei bestellungen am tag bekommen dann kann man irgendwie noch viel selber
machen und mit copy & paste auch vielleicht versand labels generieren
aber sobald es ein bisschen mehr wird wird ist doch alles sehr sehr aufwendig
und dann kommt man einfach nicht warum sich hier so ein system einzurichten
dass es für einen übernimmt dann habt ihr auf der rechten seite hier die ganze
verwaltung sozusagen also hier einmal das lager wo ihr eure produkte anlegt
habt ihr auch wieder viele möglichkeiten viele funktionen können ordner anlegen
natürlich um eure artikel zu sortieren und ihr seht hier gibt es auch immer so
ein untermenü mit vielen tabs wo einfach nochmal ja einen haufen funktionen
möglichkeiten versteckt sind also ihr habt die zum beispiel auch für
den einkaufenden funktionen die dann wieder an diese anlage gekoppelt ist von
den angezeigten klasse schon eingekauft habe womit ihr auch so teilautomatisiert
bestellungen an eure lieferanten schicken könnt je nachdem mit wasser
systemlieferanten arbeiten ob das für euch günstig ist oder nicht
ihr könnt hier auch lieferanten anlegen ebenda dafür ja ihr habt natürlich auch
import export funktionen auch hier oben den menüpunkt import export und hier
einmal die historie und auch in den einzelnen produkten wider
das sieht man jetzt natürlich nichts war nichts passiert ist aber ihr hättet ihr
zum beispiel lagerbewegungen wonach verfolgen könnt wer wo wann was ein oder
aus gebucht hat also wenn ihr zum beispiel auch im externen lager arbeitet
dann seht ihr hier genau ab lager hat heute der lieferung bekommen
hat sein stück eingebucht das würde dann hier alles vermerkt werden
ja und ihr seht hier sind ganz nach auf den daten hinterlegt dass ihr habt so
die stammdaten von eurem produkt dir hier einlässt oder eingibt dann hier
fällt dafür die beschreibung und so infos die ja auch dem kunden zur
verfügung stellt dann in einem shop zum beispiel bilder die hinterlegt werden
können dann sind hier funktionen für wenn ihr
set artikel oder varianten artikel anlegen möchte freitextfelder wir
einfach selbst zuordnen könnte für die verwenden möchte
der portal übergreifende mengen abgleich der eben bestimmt wo wohne
synchronisations stattfinden soll also wenn ihr zum beispiel auf amazon und
ebay verkauft wenn ihr wollt dass die lagerbestände überall immer stimmen dann
wird bei jedem verkauf praktisch der verkauf in dreamers eingelesen
dadurch verringert sich euer lagerbestand und der geringere überstand
wird dann wieder an alle portale übertragen die er angeklickt habt und
genauso wenn in der anlieferung bekommen der bestand erhöht und dann der neue
höhere bestand übertragen also seid ihr dann vor übergriffen geschützt oder auch
wenn wieder neue ware rein kommt das eben mehr verkaufen könnt wird ja alles
dann automatisch abgeglichen sehr praktisch ihr könnt ja auch
seriennummern hinterlegen wenn ihr elektro artikel verkauft oder sonst in
die ware wie seriennummer gehabt und dann habt ihr hier schon einen teil
portale wo er für jedes einzelne portal daten hinterlegen könnt wenn ihr zb auf
amazon verkauft dann gibt es hier für amazon den eigenen liste will hier zum
beispiel aus was ihr sagen wir mal verkaufen bekleidung und
dann öffnet sich hier noch das neue formular wo alle fälle die es bei amazon
gibt zur verfügung stehen und stadt dass ihr bei amazon die eintragung machen
müsst könnt ihr dann hier das formular ausfüllen und übertragen lassen dann
amazon und dieses formular zieht dann auch schon daten aus dem stammdaten und
was sie da schon hinterlegt hatte also erspart und auch schon ein bisschen
arbeit warum habt ihr eben alles zentral und wenn es änderungen gibt du dir
irgendwann mal ein ähnliches produkt zu verkaufen hat könnte es ganz einfach
kopieren bearbeiten und versenden also übertragen an amazon
ja es ist eben einfach viel einfacher und schneller so zu arbeiten
dann haben wir noch andere portale die nicht hier in der lage maske drin sind
sondern die dann in diesem bereich letzter hier hinterlegt sind
da ist jetzt leider noch kein beispiel angelegt aber da würdet ihr praktisch
eine verknüpfung zwischen dem stammwerk einsatz im lager also nehmen wir zum
beispiel ein produkt hier die nummer 19 produkt 1 dann würdet ihr hier liste
einen neuen artikel anlegen dann hier die lager nummer eingeben und dann
würden hier jetzt schon mal die daten da ist es ja nicht so viel hinterlegt
gewesen aber dann werden wir die lagerdaten reingezogen
wir können da noch nachbearbeiten was noch fehlt und befreien müsst was noch
rein müsste und habt ihr denn die jeweiligen portale wurden auch wieder
für jedes einzelne portal wir können die stammdaten reinziehen die
reben eingegeben habt und können dann wieder die einzelnen daten eintragen und
dann eben von hier ok fehlen jetzt natürlich ein paar daten gut denken kann ich jetzt gerade nicht
speichern will sich jetzt alles angegeben haben dass wir es machen aber
dann habt ihr euer produkt praktisch und könnt den lister dann wieder übertragen
an diese diverse portale und habe damit eure listings erledigt und könnt ihr
auch von hier aus immer wieder irgendwie nachbearbeiten korrigieren die
änderungen synchronisieren also ist alles sehr einfach daneben und
zentral ihr habt einen viel besseren überblick
wenn er so arbeitet wenn alles an einem platz ist und ihr könnt zum beispiel
hier auch automatisch also automatisierungen einrichten dass wir
ein produkt ausverkauft das was dann passieren soll oder wenn neue ware
angeliefert wird dass er dann automatisch wieder gelistet wird oder
dass die mengen immer automatisch erhöht oder abgezogen werden und zu sachen
könnte hier einrichten ich hab einfach ein bisschen mehr
möglichkeiten ja das ist also der bereich lister dann gibt es hier oben
noch den bereich import export erklärt sich von selbst also einfach unfassbar
viele möglichkeiten weder felder einzugeben
über eine csv-datei die einzulesen oder auszulesen
also ja ich hab da auch möglichkeiten denn eben daten zu übertragen oder wenn
ihr wenn ihr von einem lieferanten zum beispiel logistische daten zu ihren
produkten bekommt oder so dann könnt ihr die so einfach einlesen er spricht wie
manuelle arbeit es ist echt ein praktisches module auch
für zb für eure buchhaltung wenn die daten auslesen wollte da gibt es noch
mal einen extra hierbei finanzen extra import export in dem fall wo er auch für
bestimmte buchhaltungsbüro lange ich könnte zum beispiel mit datev die datei
auslesen also sagen sind echt super praktisch ja und hier im import export
daneben die vielen lagerdaten für liste könnte auch kundendaten einen auslesen führt über bord gibt es auch
webshop nun also eigenen der ist jetzt nicht direkt im system sondern das ist
praktisch ein separates produkt von bülow gott was aber dann auch hier
angebunden wird und wie eines der anderen portale behandelt wird und dafür
gibt es ihm hier auch diese import export möglichkeiten da habt ihr ein
ticket system ist könnt ihr freischalten lassen das kostet dann ein bisschen
extra okay ich habs jetzt natürlich nicht drin aber könnte praktisch ein
ticketsystem wieder ein kind vorher kunden verwenden
ihr habt ihr auch möglichkeit berichte zu generieren da es gibt auch ein paar
funktionen die man so gegen aufpreis buchen kann für ein paar euro im monat
und dann ist hier eben der verwaltungs atmen bereich mit allen einstellungen
ihr seht hier im ort hat vor kurzem auch die schnittstelle geöffnet für apps so
dass jetzt immer mehr anwendung noch möglich sind und immer mehr ex-
entwickelt werden dazu in sicherer sollen in naher zukunft sicher sehr
spannend werden was da noch alles kommt und dann habt ihr hier eben einstellung
zu portalen die ja also richtet dann hier zum beispiel das portal einfach die
einstellung damit die anbindung funktioniert dann hier die vielen
einstellungen zu allgemein zum system eigentlich muss man sagen hier wie die e
mails funktionieren soll wenn ihr zb mahnung erinnerung verschicken wollte
bank jack ablaufen so als ihr seht es kann sehr viel wirklich ganz speziell so
eingerichtet werden wie es braucht und ist sehr anpassungsfähig
das hier sind die option erinnert euch wir hatten nur hermes und
dhl beim drucken vorgesehen ihr könnt aber hier ganz viel freischalten und
dann eben einstellungen wie eure packlisten aussehen sollen und wie
sortiert werden soll also es gibt einfach unglaublich viele möglichkeiten etiketten wie die gedruckt werden
zahlungsarten hier für den shop für den gmat lister automatisches
einlesen von aufträgen könnte hier alles einstellen
es ist wirklich sehr sehr praktisch designmöglichkeiten ist es einfach auch
ansicht wie ihr dreamrobot (https://ecommerce-kurs.de/dreamrobot) sehen möchte der kann farben verhehlen wenn ihr
möchtet dann könnt ihr eure banken einrichten die hier oben dann später
beim bank abruf zur verfügung stehen kontoeinstellungen und eben diese apps versandkosten da könnte auch noch
einstellungen machen die versender einrichten dazu natürlich
sie sieht wie viele anbindungsmöglichkeiten sie allein für
die versender gibt sind also alle alle so standardmäßig genutzt in deutschland
sind eigentlich dabei und über chip cloud habt ihr natürlich die möglichkeit
auf alle sozusagen zugriff zu haben wenn ich bei chip cloud anmeldet das ist
so ein dienstleister der ja der euch zu allen vier sendern zugriff gibt und dann
könnte da gucken wo es am günstigsten ist ja dann habt ihr eure kunden ihr
könnt benutzer verwalten also verschiedene benutzer hier einrichten
wenn ihr zum beispiel ein externes lager habt logistikdienstleister dann macht
ihr denn hier in zugang rein oder wenn ihr andere mitarbeiter habt ihr zugriff
geben möchte und während wir hier eben noch der
webshop und berichte und rechnen archivieren kann man auch lassen dass
die rechtskonform gespeicherten archiviert werden
also ihr seht wie viele anwendungsmöglichkeiten die es gibt und
wie viel eigentlich in diesem einen system für ich abgewickelt wird also
nicht nur die bestellabwicklung sondern eben auch euer lager die anbindung ans
buch an die buchhaltung die anwender die ganzen portale die listings importe
exporte es ist praktisch ein ganzes unternehmen
sozusagen in einem system drin wahnsinnig praktisch und ja erspart
einem einfach die arbeit mit diesem hin und her zwischen verschiedenen portalen
und system und berg die besser überblick kann viel einfacher und schneller
arbeiten und es passieren weniger fehler was ein riesenvorteil ist wo man nur
fehler eliminieren kann ist immer sehr rather ja ich hoffe ihr habt da jetzt
einen ganz guten einblick bekommen (https://ecommerce-kurs.de) einfach wie umfangreich dieses system
ist wie viele möglichkeiten bietet und (https://ecommerce-kurs.de) wie hilfreich sein kann und wenn ihr
lust habt mit drei aber zu arbeiten und (https://ecommerce-kurs.de) ich aber vielleicht ein bisschen
überfordert fühlt und eine einarbeitung (https://ecommerce-kurs.de) möchtet dann sehen wir uns einfach im
nächsten kurs (https://ecommerce-kurs.de) dann freue ich mich euch in unserem multi channel mit remote kurs
zu sehen (https://ecommerce-kurs.de) dann hoffe ich dass bald alles gute https://ecommerce-kurs.de https://youtu.be/cXPVhBL7j50

1 thought on “DreamRobot Überblick – Einführung in die Kaufabwicklung – eCommerce Online-Kurs

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *